Konferenzdolmetschen & Übersetzen
 EN
DE
IT

Wie sieht eigentlich der Alltag einer Dolmetscherin aus? Welche Anforderungen stellt dieser Beruf und wo kommen Dolmetscher überall zum Einsatz?

Auf dieser Seite finden Sie Links zu Artikeln über den Beruf sowie Geschichten aus dem Dolmetsch- und Übersetzeralltag.

Dolmetschen mit Sicherheitsabstand – ein Bericht über die Verdolmetschung von Online-Veranstaltungen

Ich reagiere heutzutage schon beinahe euphorisch, wenn im Posteingang des E-Mail-Accounts eine Nachricht mit dem Betreff „Anfrage“ eintrifft. Wenn dann auch noch das Wort „Dolmetscher“ irgendwo vorkommt, bin ich einfach nur glückselig. Seit Monaten sind Kunden entweder aufgrund von Verboten nicht in der Lage, ihre geplanten Veranstaltungen umzusetzen, oder sehr zurückhaltend, wenn es um die Planung von größeren internationalen Veranstaltungen für die zweite Jahreshälfte geht. Verständlich – denn niemand weiß, wie sich die Pandemie weiter entwickelt und was uns im Herbst noch bevorsteht. Glücklicherweise gibt es die Möglichkeit, internationale Veranstaltungen, seien es Pressekonferenzen, unternehmensinterne Meetings oder Fachtagungen, online oder in Hybridform durchzuführen und diese verdolmetschen zu lassen. Und so kam auch ich bereits ein paar Mal in den Genuss, bei solch einer Veranstaltung zu dolmetschen. [...]

Ein ehrlicher Blick auf das Leben als Konferenzdolmetscherin zu Zeiten einer Pandemie

Ja, die Pandemie... Ich möchte eigentlich gar keinen Artikel zu diesem Thema verfassen, könnte natürlich auch nach anderen interessanten Aufhängern kramen und zu einem x-beliebigen Thema einen netten Artikel schreiben. Aber irgendwie sind wir nun doch alle sehr geprägt von dieser Zeit. Und nachdem ich mich – ebenso wie viele meiner Kolleginnen und Kollegen – lange nicht mit der Corona-Krise in Verbindung bringen wollte, da der Dolmetschmarkt ohnehin schon fast vollständig zum Erliegen kam und wir alle recht gebeutelt sind, und irgendwie auch ein wenig sauer auf diese Pandemie, denn es lag bis Anfang März noch ein so aufregendes und auftragsreiches Jahr vor uns, möchte ich fast sagen, gebe ich nun doch klein bei, sage aber lieber: berichte ich nun, was man als Konferenzdolmetscherin so anstellt mit der neu gewonnenen Zeit und was die C-Krise vielleicht auch Positives hervorbringt. [...]


Artikel im Online-Magazin CIM zu meiner Arbeit als Dolmetscherin bei der IAA:


https://www.cimunity.com/de/news/anbieter/artikel/in-diesem-moment-bin-ich-seine-englische-stimme-dolmetschen-erfordert-ruhe/

Entspannte Dolmetscherin = entspannte Stimme = entspannter Zuhörer

Im Juli 2019 habe ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Mentorin im Nachwuchsprogramm des VKD ein Seminar zum Thema Stimmbildung besucht. Geleitet wurde es von Christina Puciata, professionelle Sprecherin und 1. Vorsitzende des Verbands Deutscher Sprecher (https://www.sprecherverband.de/). Ich habe die Tipps und Tricks aus dem Stimmtraining in der Herbst-Winter-Saison 2019 ausprobiert und bin hellauf begeistert, was ich noch so alles aus meiner Stimme herausholen konnte, beziehungsweise – und noch viel wichtiger – wie mich das Gelernte viel fitter und entspannter durch die Saison hat kommen lassen. [...]


Dolmetschen und Übersetzen: Spezialisierung oder beides?


Vielen, die noch nicht mit unserem Beruf in Kontakt gekommen sind, müssen wir Dolmetscher und Übersetzer erst einmal erklären, dass es einen Unterschied gibt zwischen dem Dolmetschen und dem Übersetzen. Nicht jeder Konferenzdolmetscher arbeitet gleichzeitig als Übersetzer und die meisten Übersetzer haben keine Ausbildung zum Konferenzdolmetscher absolviert, sondern übersetzen ausschließlich in schriftlicher Form. [...]

annchristin
kontakt